buy synthroid online

14.01.17 - Veranstaltungshinweis: Dortmund, Essen, Münster, Stadtlohn

Im Frühjahr werden in Dortmund, Essen, Münster und Stadtlohn Informationsveranstaltungen zum Thema hochsensible Kinder angeboten.

Referentin ist Tanja Gellermann, deren Website sich unter: http://mitbiss.com/ findet.

Die einzelnen Termine sind wie folgt:

– 11. Februar: Ist mein Kind hochsensibel? Ein Temperament zwischen Wahrnehmungsbegabung und Reizüberflutung (Elternworkshop)
7 Std., 10:00 - 17:00 Uhr; Jugend- und Familienbildungswerk Stadtlohn. Weitere Infos und Anmeldung: Dorothe Döbbelt: Telefon: 02563-969714
https://www.jfb-stadtlohn.de/index.php?id=9&kathaupt=11&knr=M410-100&kursname=Ist-mein-Kind-hochsensibel

– 21. März: Hochsensibilität in Schule und Kindergruppe - Kinder und Jugendliche zwischen Wahrnehmungsbegabung und Reizüberflutung (Pädagogenfortbildung)
8 Std., 9:00 - 17:00 Uhr; Verbändehaus Münster. Weitere Infos und Anmeldung über: Kolping Akademie Münster, Martin Pälmke: Telefon: 02541-803468
http://www.kolping-ms.org/de/bildung/berufliche-bildung/angebote/201101176.php

– 31. März - 1. April: Hochsensibilität bei Kindern und Jugendlichen - Herausforderungen und Potenziale (2tägige GEW Lehrerfortbildung)
2tägig mit Übernachtung; 11 Std., Freitag 16:00 - 20:00 Uhr/ Samstag 9:00 - 16:00 Uhr; im Rahmen des Bildungsprogramms der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) NRW; Veranstaltungsort: Essen
https://www.gew-nrw.de/nc/fortbildungen/fortbildung/seminar/Seminartime/detail/hochsensibilitaet-bei-kindern-und-jugendlichen-1.html

– 18. Mai: Hochsensible Schülerinnen und Schüler - Methoden und Sichtweisen um Wahrnehmungsbegabungen als Potenzial zu entdecken und nutzbar zu machen (VBE Lehrerfortbildung)
8 Ustd.; 10:00 -16:45 Uhr; Verband Bildung und Erziehung, VBE-Haus Dortmund. https://veranstaltungen.vbe-nrw.de/terminanzeigen.php?tid=3190